Wirtschaftsbetriebe Duisburg

Mach’s reim

Mit außergewöhnlichen/ungewöhnlichen Maßnahmen knüpfen wir unter dem Motto „Mach’s Reim – Dichten für Duisburg“ an den Erfolg der Litteringkampagne der letzten Jahre an. Denn nun lesen die Duisburger nicht nur lustige Sprüche rund ums Thema (Anti-)Littering in der ganzen Stadt, sondern sie schreiben diese sogar selbst.

Aufrufe auf verschiedenen Social-Media-Kanälen appellierten mit gereimtem Charme an die Eigeninitiative der Bürger und die klugen Köpfe unter ihnen, ihre eigenen Reime bei der Aktion einzureichen. Und damit ein Stück dazu beizutragen, Duisburg sauberzuhalten – indem mit Witz und spielerischer Herangehensweise ein Bewusstsein dafür geschaffen wird.

Mittelpunkt der Kampagne ist der Online-Reimgenerator. Hier warten 10 heitere Verse rund um den richtigen Umgang mit Müll und Heimatverbundenheit darauf, sinnvoll ergänzt zu werden. Unter den Teilnehmern wird ein iPad Pro mit Zubehör verlost, die besten fünf Einsendungen werden außerdem mit dem Namen des Dichters versehen und in der zweiten Phase der Kampagne auf Großflächenplakate sowie CityCards in Duisburg gedruckt.

Und diese Art von Gamifizierung kommt an: Es wurden schon viele passende Reime eingereicht. Bevor die auserkorenen Siegersprüche auf den CityCards prangen, werden die Karten allerdings als zusätzlicher Weg zur Teilnahme-Aufforderung genutzt. Außerdem kann man seine lustigen Reimkreationen so an Freunde und Familie versenden. Auf den CityCards stehen bis zur Auswahl der Favoriten-Reime fünf der zehn Verse, die auch im Reimgenerator zu finden sind.